BannerbildBannerbild
Schriftgröße:
normal | groß | größer
 

Einheitsgemeinde Stadt Arnstein

Arnstein-Harz - Blick über das Territorium

Eislebener Chaussee 2
06456 Arnstein OT Quenstedt

Telefon (03473) 9622-100 Sekretariat
Telefax (03473) 9622 - 28

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.arnstein-harz.de

Windkraftanlage

Die Stadt Arnstein besteht aus 12 Orten und hat zurzeit 7114 Einwohner. Die Fläche erstreckt sich über 121,67 Quadratkilometer. Der Sitz der Verwaltung ist Quenstedt. Die Stadt Arnstein erstreckt sich entlang der Eine und Leine im Westen von Stangerode über Alterode, Ulzigerode, Harkerode, Welbsleben nach Quenstedt und Arnstedt ins Wippertal nach Wiederstedt und Sandersleben (Anhalt) im Osten. Im Südosten der Stadt befinden sich noch die Ortsteile Sylda, Bräunrode und Greifenhagen.

 

Neben vielen Klein- und Landwirtschaftsbetrieben sind die größten Arbeitgeber der Region  der Anlagenbau Sandersleben GmbH, das Sägewerk Nordmann in Stangerode, das Sporthotel und der Reiterhof  Nordmann sowie Kurzzeitpflege und Seniorenheime in Sandersleben(Anhalt), Wiederstedt, Alterode und Arnstedt.

 

Zu den touristischen Attraktionen  zählen, ein Aufenthalt im Reit- und Sporthotel Nordmann, ein Besuch des Harzer Kräuterstieges in Stangerode, des Novalismuseums Wiederstedt, des Waldbades Alterode, der Burgruine Arnstein in Harkerode und des Museums in Sandersleben(Anhalt). Die 13 Kirchen sind in der  Regel im 17. Jahrhundert errichtet und zum Teil liebevoll renoviert. Einige von ihnen warten mit baulichen Besonderheiten auf.

 

Immer zu beachten sind die Angebote der evangelischen Heimvolkshochschule Alterode.

 

Für Naturfreunde lohnt sich auf jeden Fall eine Wanderung  durch das Leinetal mit den Tiergehegen des Sporthotels und durch das wunderschöne Einetal bis hinüber in die Ortsteile der Stadt Mansfeld ins Wippertal. Es bestehen ausgeschilderte Wanderwege und Anschluss an das Rad- und Wanderwegenetz „Selketal Bodetal“.

 

Kulturelle Höhepunkte sind die Heimat-, Sport- und Schützenfeste der Ortsteile. Sie beginnen zu Pfingsten und Enden in den letzten Augusttagen.  Tradition hat auch das Abbrennen von Brauchtumsfeuern zu Ostern und Pfingsten.

 

Burgruine Arnstein


Aktuelle Meldungen

Allgemeinverfügung zur Festlegung von Gebieten nach § 121 des Strahlenschutzgesetzes (Radonvorsorgegebiete)

(17. 11. 2020)

Allgemeinverfügung

zur Festlegung von Gebieten nach

§ 121 des Strahlenschutzgesetzes

(Radonvorsorgegebiete)

 

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie

vom 3. November 2020 - 40327/1-4

 

Aufgrund der Zuständigkeit für die Festlegung von Gebieten nach § 121 Abs. 1 des Strahlenschutzgesetzes (StrlSchG) vom 27.06.2017 (BGBl. I S. 1966), zuletzt geändert durch Artikel 248 der Verordnung vom 19.06.2020 (BGBl. I S. 1328), in Verbindung mit § 17 Abs. 1 der Verordnung über Zuständigkeiten nach dem Atom- und Strahlenschutzrecht (AtZustVO) vom 25.10.2019 (GVBl. LSA S. 916) ergeht folgende

 

 

Allgemeinverfügung

 

  1. Das Gebiet der Gemeinde Arnstein im Landkreis Mansfeld-Südharz wird als Gebiet nach § 121 StrlSchG (Radonvorsorgegebiet) festgelegt.
  2. Die Allgemeinverfügung gilt als am 30.12.2020 öffentlich bekannt gegeben und tritt ab diesem Zeitpunkt in Kraft.

 

 

Begründung

 

Radon ist ein sehr bewegliches, radioaktives Edelgas, das durch den Zerfall von Uran, Radium und Thorium entsteht. Uran, Radium und Thorium befinden sich in natürlicher Form in Böden und Gesteinen. Radon wird aus dem Gestein und Boden freigesetzt, kann sich in Gebäuden ansammeln und das Lungenkrebsrisiko bei den Bewohnern erhöhen.

 

Nach § 121 Abs. 1 StrlSchG legt die zuständige Behörde Gebiete fest, für die erwartet wird, dass die über das Jahr gemittelte Radon-222-Aktivitätskonzentration in der Luft in einer beträchtlichen Zahl von Gebäuden mit Aufenthaltsräumen oder Arbeitsplätzen einen sogenannten Referenzwert überschreitet. Dieser Referenzwert liegt nach §124 StrlSchG für Aufenthaltsräume und nach § 126 StrlSchG für Arbeitsplätze in Innenräumen bei 300 Becquerel je Kubikmeter.

 

Nach § 153 Abs. 1 der Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) vom 29.11.2018 (BGBl. I S. 2034, 2036) zuletzt geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 27.03.2020 (BGBl. I S. 748) hat die Festlegung auf einer wissenschaftlichen Methode zu basieren, die auf geeigneten Daten wie insbesondere geologischen Daten, Messdaten der Radon-222-Aktivitätskonzentration in der Bodenluft, Messdaten der Bodenpermeabilität, Messdaten zur Radon-222-Aktivitätskonzentration in Aufenthaltsräumen oder an Arbeitsplätzen sowie Fernerkundungsdaten beruht.

 

Lässt die Auswertung der Daten eine Vorhersage zu, dass auf mindestens 75 Prozent des auszuweisenden Gebietes der Referenzwert in mindestens zehn Prozent der Anzahl der Gebäude überschritten wird, darf die Behörde nach § 153 Abs. 2 StrlSchV davon ausgehen, dass die Radon-222-Konzentration in einer beträchtlichen Anzahl von Gebäuden überschritten wird. Bei Vorliegen besonderer Verhältnisse kann eine Festlegung als Radonvorsorgegebiet auch dann erfolgen, wenn nicht mindestens 75 Prozent des auszuweisenden Gebiets betroffen sind.

 

Für die Gemeinde Arnstein sind diese Bedingungen erfüllt, so dass sie als Radonvorsorgegebiet festzulegen ist.

 

Die gemäß § 121 Abs. 1 StrlSchG zu treffenden Prognosen basieren auf der Prognosekarte des geogenen Radonpotentials 2020 des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS), auf der Kenntnis der Geologie der jeweiligen Gebiete und der wertenden Betrachtung der vorhandenen geologischen Formationen, auf den Daten der Prognose der Radon-222-Konzentration in der Bodenluft durch das Bundesamt für Strahlenschutz, auf den vorhandenen Daten aus Messungen der Radon-222-Konzentration in der Bodenluft an einzelnen Messpunkten innerhalb des Gemeindegebietes und aus den Messungen der Radon-222-Konzentration in Innenräumen, auf der wertenden Betrachtung der vorhandenen geologischen Formationen und weiteren örtlichen Faktoren.

 

Die benannten Daten und Kenntnisse wurden ausgewertet. Auf dieser Auswertung beruht die getroffene Prognose, dass in der Gemeinde Arnstein die über das Jahr gemittelte Radon-222-Aktivitätskonzentration in der Luft in einer beträchtlichen Zahl von Gebäuden mit Aufenthaltsräumen oder Arbeitsplätzen den Referenzwert nach § 124 oder § 126 StrlSchG überschreitet.

 

Für Arnstein ergeben die vorhandenen Messungen der Radon-222-Konzentration in Innenräumen in 41% der Fälle eine Überschreitung des Referenzwertes von 300 Bq/m³. Diese Messungen erfolgten zwar nur im Osten des Gemeindegebietes in den Ortschaften Sandersleben und Wiederstedt, damit aber in einem Gebiet, dass aus geologischer Sicht weniger Radonpotential erwarten lässt, als das übrigen Gemeindegebiet. Daraus ergibt sich, dass im übrigen Gemeindegebiet Innenraummessungen gleichgelagerte oder gar größere Überschreitungen des Referenzwertes dokumentieren werden. Vorhandene Messdaten zur Radon-222-Konzentration in der Bodenluft weisen einen erhöhten Wert im südwestlichen Gemeindegebiet auf. Weite Teile des Gemeindegebietes, insbesondere im Westen und im Zentrum, werden durch die Prognosekarte des BfS mit einem Radonpotentialwert von 50 bzw. 52 eingestuft. Insgesamt ergibt sich ein durchschnittlicher Radonpotentialwert von 44. Das Vorliegen von Radonpotentialwerten über 44 wäre allein bereits ein starkes Indiz für eine Ausweisung des Gebietes als Radonvorsorgegebiet. Hinzu kommt aus geologischer Sicht, dass durch das Gemeindegebiet die Harz-Nordrand-Störung verläuft, welche in Verbindung mit den anliegenden Gesteinen durch Eröffnung von Wegsamkeiten ebenfalls eine erhöhte Radonexhalation erwarten lässt. Durch die Wipper und die Eine als Gewässer, welche im Harz entspringen, kann uranhaltiges Material abtransportiert worden sein, welches sich dann als Sediment auch im Gemeindegebiet abgelagert hat. Auch daraus resultiert eine zu erwartende erhöhte Radonexhalation.

 

Nach Auswertung der vorhandenen Daten und Kenntnisse ergibt sich, dass davon ausgegangen werden muss, dass im Gemeindegebiet in einer beträchtlichen Anzahl von Gebäuden mit Aufenthaltsräumen oder Arbeitsplätzen eine Überschreitung des Referenzwertes zu erwarten ist. Demnach ist die Gemeinde Arnstein als Gebiet nach § 121 Abs. 1 StrlSchG (Radonvorsorgegebiet) auszuweisen.

 

 

Die Festlegung des Radonvorsorgegebietes erfolgt nach § 153 Abs. 3 StrlSchV innerhalb der im Land bestehenden Verwaltungsgrenzen. Als Verwaltungsgrenzen kommen hier alternativ die Grenzen des Landkreises, der Einheitsgemeinden, der Verbandsgemeinden oder deren Mitgliedsgemeinden (§ 12 Abs. 1 Kommunalverfassungsgesetz des Landes Sachsen-Anhalt (KVG LSA)) in Betracht. Führt die gemäß § 121 Abs. 1 StrlSchG zu treffende Prognose nicht zu einer Festlegung eines Landkreises als Radonvorsorgegebiet, so ist eine Festlegung in den Grenzen der jeweiligen Einheits- oder Verbandsgemeinden oder der Mitgliedsgemeinden der Verbandsgemeinden zu prüfen und gegebenenfalls vorzunehmen.

 

Aus dem Grundsatz des Strahlen- und Gesundheitsschutzes leitet sich die Pflicht zur Prävention in den §§ 121 ff StrlSchG ab. Diese Verpflichtung würde jedoch unterlaufen werden, wenn die Gebiete nur groß genug gewählt würden, um eine Festlegung des Gebietes als Radonvorsorgegebiet nur aufgrund der dann nicht erfüllten Bedingung der Betroffenheit von 75% des Gebietes auszuschließen. Dies gilt insbesondere, wenn im betroffenen Gemeindegebiet signifikante Werte der vorstehend genannten Datengrundlagen zu verzeichnen sind, die nach Maßnahmen verlangen. Der Landkreis Mansfeld-Südharz ist nicht in seiner Gesamtheit als Radonvorsorgegebiet festzulegen. Die vorstehende Festlegung erfolgt daher auf Gemeindeebene.

 

Diese Allgemeinverfügung wird gemäß § 41 Abs. 3 S. 2 des Verwaltungsverfahrensgesetzes  (VwVfG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 23.01.2003 (BGBl. I S. 102), zuletzt geändert durch Artikel 5 Abs. 25 des Gesetzes vom 21.06.2019 (BGBl. I S. 846) öffentlich bekannt gegeben, da die Einzelbekanntgabe gegenüber allen von dieser Allgemeinverfügung Betroffenen (u.a. Grundstückseigentümer und Unternehmer in den ausgewiesenen Gebieten) bereits aufgrund ihrer hohen Zahl untunlich ist. Die öffentliche Bekanntgabe erfolgt ortsüblich durch Veröffentlichung in den Amtsblättern der ausgewiesenen Gemeinden. Gemäß § 41 Abs. 4 S. 4 VwVfG wird der Zeitpunkt der wirksamen Bekanntgabe der Allgemeinverfügung auf den 30.12.2020 festgelegt, um vor oder im unmittelbaren zeitlichen Zusammenhang mit dem Wirksamwerden der Bekanntgabe eine Kenntnisnahme der Allgemeinverfügung auch über die örtlichen Amtsblätter zu ermöglichen.

 

Hinweise

 

Wer in dem festgelegten Gebiet ein Gebäude mit Aufenthaltsräumen oder Arbeitsplätzen errichtet, hat nach § 123 Abs. 1 StrlSchG geeignete Maßnahmen zu treffen, um den Zutritt von Radon aus dem Baugrund zu verhindern oder erheblich zu erschweren. Das Nähere regelt § 123 StrlSchG in Verbindung mit § 154 StrlSchV.

 

Wer für einen Arbeitsplatz in einem Innenraum verantwortlich ist, hat innerhalb von 18 Monaten nach Bekanntmachung dieser Verfügung Messungen der Radon-222-Aktivitätskonzentrationen zu veranlassen. Das Nähere regeln die §§ 126 bis 131 StrlSchG in Verbindung mit §§ 155 bis 158 StrlSchV. Zuständige Behörde für die Überwachung der Einhaltung dieser Vorschriften ist das Landesamt für Verbraucherschutz.

 

 

Rechtsbehelfsbelehrung

 

Gegen diese Allgemeinverfügung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Klage beim Verwaltungsgericht Magdeburg, Breiter Weg 203-206, 39104 Magdeburg erhoben werden.

 

Magdeburg, 3. November 2020

 

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie

 

Im Auftrage

 

Bernd Köhler

 

 

 

Verkauf eines Grundstücks in der Gemarkung Wiederstedt

(10. 11. 2020)

Bekanntmachung Grundstücksverkauf

Gemarkung Wiederstedt, Flur 2, Flurstück 134.

Verkauf eines Grundstücks in der Gemarkung Wiederstedt, Flur 2, Flurstück 134 in Größe von 288 m² (Grünfläche)

Objekt-Nr.: 1996-001-2020
-    Der Zuschlag für das Grundstück wird grundsätzlich in Ansehung des Höchstgebotes           erteilt.
-    Mindestgebot in Höhe von 5.000,00 Euro,
-    unbebaute Grünfläche,
-    das Grundstück liegt im Innenbereich und wird übernommen, wie es steht und liegt.

Eine erneute Ausschreibung bleibt vorbehalten. Die Zuschlagserteilung ist nicht rechtsmittelfähig.

Ausschreibung vom 20.11.2020 bis 20.01.2021; 12:00 Uhr.

Adresse für Gebote: Stadt Arnstein, Quenstedt (Bauamt), Eislebener Chaussee 2, 06456 Arnstein.

Der Erwerbsantrag ist in einem geschlossenen Umschlag mit der Aufschrift „Nicht öffnen! Betrifft Ausschreibung Objekt-Nr.: 1996-001-2020“ einzureichen.

Ansprechpartner:                   Herr R. Nemella
Telefon:                                  03473 / 9622156
E-Mail:                                   

[Bekanntmachung]

Zweite Verordnung zur Änderung der Achten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung Sachsen-Anhalt

(03. 11. 2020)

Am 28. Oktober 2020 einigte sich die Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder auf Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung.

 

Im Ergebnis dessen wurd am 30. Oktoiber 2020 die zweite Verordnung zur Änderung der Achten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt erlassen:

[Lesefassung Z w e i t e V e r o r d n u n g zur Änderung der Achten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung]

[Begründung]

Verwaltungamt geschlossen

(26. 10. 2020)

Werte Bürgerinnen und Bürger,

in Anbetracht der aktuellen Situation zum „Corona-Virus“ wird folgende Sicherheitsvorkehrung getroffen:

Das Verwaltungsamt der Stadt Arnstein in Quenstedt bleibt auf Grund steigender Infektionszahlen ab sofort bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Reguläre Anliegen sind telefonisch unter 03473/ 9622 0, elektronisch oder per Post vorzutragen.

Termine werden in Ausnahmefällen telefonisch vereinbart. Die Beachtung der Hygieneregeln, insbesondere das Tragen eines Mund-Nasenschutzes im Verwaltungsamt, ist Pflicht.

Arnstein, den 26.10.2020

Der Bürgermeister

Heimat-und Brauchtumsverein Alterode e.V erhielt Spende von MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH

(09. 10. 2020)

MITGAS gestaltet und unterstützt
Veranstaltungen und gemeinnützige Vereine auf den Gebieten Sport, Soziales, Kultur und Umwelt.

 

Der Heimat- und Brauchtumsverein Alterode e.V. hat hier eine Spende in Höhe von 500,- € für den Weihnachtsmarkt erhalten.

 

Foto zur Meldung: Heimat-und Brauchtumsverein Alterode e.V erhielt Spende von MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH
Foto: Sponsoring

Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Projekten im sportlichen Bereich

(07. 10. 2020)

Das Ministerium für Inneres und Sport hat mit Erl. des MI vom 15.09.2020 (Ministerialblatt Nr. 33/2020) eine Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Projekten im sportlichen Bereich erlassen.

siehe :

https://www.landesrecht.sachsen-anhalt.de/bsst/document/VVST-VVST000011535

[Information des Ministerium für Inneres und Sport LSA]

Information zu geplanten Baugrunduntersuchungen im Trassenverlauf der Ortsumfahrung B 180 Straßenbauarbeiten Aschersleben/Süd - Quenstedt

(05. 10. 2020)

Im Zuge der vorbereitenden Maßnahmen zur geplanten Baumaßnahme „Ortsumfahrung B 180 Straßenbauarbeiten Aschersleben/Süd – Quenstedt“, werden im Oktober 2020 Baugrunduntersuchungen im Bereich der Wirtschaftswege des zukünftigen Trassenverlaufes durchgeführt (Gemarkungen Quenstedt und Welbsleben).

Nach Aussage der beauftragten Firma werden die Sondierungsarbeiten voraussichtlich ca. ein bis zwei Stunden je Wirtschaftsweg in Anspruch nehmen. Während der Arbeiten wird es zu Einschränkungen in der Nutzung (zeitweise Sperrung) der Wirtschaftswege kommen.

 

Sofern uns genaue Informationen zum Durchführungstermin vorliegen, werden wir entsprechend informieren.

 

Es wird um Verständnis gebeten.

Erweiterung des Modulgebäudes (Arbeitsplatz der Fahrdienstleiter) im Bahnhof Sandersleben

(11. 09. 2020)

Ab Oktober 2020 starten Bauarbeiten am Bahnhof Sandersleben zur Erweiterung des Modulgebäudes.
Welche Arbeiten werden zu welchem Zeitpunkt durchgeführt und mit welchen Einschränkungen
ist zu rechnen?

n Ende Oktober 2020: Start der bauvorbereitenden Maßnahmen (Tiefbau)
n Freitag, 20. bis Samstag, 21. November 2020 (23:30 bis 3:30 Uhr): Einschnitt der Außenwand an
der Südseite als Durchgangsöffnung zwischen altem und neuem Modulgebäude (Wanddurchbruch
unter Einsatz Betontrennschneider sowie Schlagbohrmaschine). Es handelt sich hierbei um Arbeiten
unter Vollsperrung des Zugverkehrs sowie
Nachtarbeiten mit erhöhten Lärmbelastungen. Die Ladestraße ist zu diesem Zeitpunkt nur bis zum Modugebäude befahrbar.
n 20. November bis 23. Dezember 2020: Hochbau des Modulgebäudes, diese Arbeiten erfolgen in
den Tagzeiten

 

[Information Deutsche Bahn]

Warntag 2020

(21. 08. 2020)

Am 10. September 2020 findet der bundesweite Warntg statt. Alle Informationen finden Sie unter:

 

www.bundesweiter-warntag.de

[Warntag]

Verwaltung telefonisch nicht erreichbar

(06. 08. 2020)

Wegen Umbauarbeiten an der Telefonanalage ist die Verwaltung der Stadt Arnstein am 19. August 2020 telefonisch nicht erreichbar.

 

Siebte SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung

(01. 07. 2020)

Siebte SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung — 7. SARS-CoV-2-EindV
 

[Download]

Information zur Öffnung der Kindertagesstätten in Trägerschaft der Stadt Arnstein ab 02.06.2020 und Erhebung der Kostenbeiträge ab Juni 2020

(29. 05. 2020)

Ab dem 2. Juni 2020 wird der Betrieb in den Kindertageseinrichtungen unter eingeschränkten Bedingungen aufgenommen. Die Regelungen der 6. SARS-CoV-2-EindV schränken den Regelbetrieb ein.

siehe Datei: "Wichtige Information zur Öffnung der Kindertagesstätten"

[Wichtige Information zur Öffnung der Kindertagesstätten]

Allgemeinverfügung über die Genehmigung des Zugangs zu Spielplätzen im Landkreis Mansfeld-Südharz

(07. 05. 2020)

Der Landkreis Mansfeld-Südharz erlässt auf der Grundlage des § 8 Abs. 4 der Fünften
Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus
SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt (Fünfte SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung - 5. SARSCoV-2-EindV) die nachfolgende Allgemeinverfügung über die Genehmigung des Zugangs zu
Spielplätzen im Landkreis Mansfeld-Südharz:

 

[Allgemeinverfügung über die Genehmigung des Zugangs zu Spielplätzen im Landkreis Mansfeld-Südharz]

Verkauf einer Immobilie in der Einheitsgemeinde Stadt Arnstein, OT Stadt Sandersle-ben (Anhalt)

(14. 04. 2020)

Die Stadt Arnstein schreibt folgendes Grundstück zum Verkauf aus:

Gemarkung Sandersleben, Flur 1, Flurstück 229 in Größe von 4 41 qm.
Lage: Kanalstraße 5.

[Ausschreibung]

Allgemeinverfügung zur Bekämpfung der Amerikanischen Faulbrut der Bienen

(30. 09. 2019)

Bildung eines Sperrbezirks laut Verfügung des Amtsteirarztes

 

 

[Download]

Berufsorientierung für Schüler/-innen mit ihren Eltern

(17. 04. 2019)

Welcher Beruf ist der Richtige für mich? Mit welchem Abschluss kann man welchen Beruf erlernen? Welche Voraussetzungen bringe ich für meinen Wunschberuf mit?

Diese und viele weitere Fragen rund um das Thema „Stellensuche, Bewerbung, Anforderungen“ werden hier beantwortet.

Verschiedene Unternehmen der Region stellen sich vor, präsentieren ihre Ausbildungsangebote und geben individuelle Hinweise zu den Anforderungen und zum Bewerbungsverfahren. Es können direkt vor Ort interessante Gespräche geführt werden, um mehr über die einzelnen Firmen zu erfahren.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist für alle Besucher kostenfrei und ohne Voranmeldung möglich. Alle interessierten Schüler/-innen und Eltern sind vom Veranstalter, der BTH GmbH (www.bth-bildung.de/berufsorientierung), herzlich eingeladen.

 

Termin:

 

03.06.2019, 18.00 Uhr, Quenstedt, Dorfgemeinschaftshaus, Ascherslebener Straße 11

Foto zur Meldung: Berufsorientierung für Schüler/-innen mit ihren Eltern
Foto: Berufsorientierung für Schüler/-innen mit ihren Eltern

Jetzt schnelles Internet für Arnstein in den Ortsteilen Quenstedt und Welbsleben

(10. 12. 2018)

Rund 1.300 Haushalte in Arnstein in den Ortsteilen Quenstedt und Welbsleben können jetzt schneller im Internet surfen. Im neuen Netz sind Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich. Das gilt auch für Musik- und Video-Streaming oder das Speichern in der Cloud. Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) und beim Hochladen auf bis zu 40 MBit/s. Die Telekom hat dafür Glasfaser verlegt, zwei Verteiler neu aufgestellt weitere mit moderner Technik aufgerüstet.
„Wer die schnellen Internetanschlüsse nutzen möchte, kann sie ab sofort online, telefonisch oder im Fachhandel buchen“, sagt Thomas Otto, Regionalmanager der Deutschen Telekom. „In kürzester Zeit sind jetzt Videos aufgerufen, Bankgeschäfte erledigt und Urlaube gebucht.“


So kommt das schnelle Netz ins Haus
Zwischen der örtlichen Vermittlungsstelle und dem Verteiler am Straßenrand verlegt die Telekom Glasfaserkabel. Das erhöht das Tempo der Datenübertragung deutlich. Die grauen Kästen am Straßenrand werden zu Mini-Vermittlungsstellen umgebaut. Hier wandelt sich das Lichtsignal in ein elektrisches Signal. Von dort geht es über das bestehende Netz zum Anschluss des Kunden. Bei der Übertragung wird eine Technik eingesetzt, die elektromagnetische Störungen beseitigt. Dadurch werden höhere Bandbreiten erreicht.

 

Mehr Informationen zur Verfügbarkeit und zu den Tarifen der Telekom:
Telekom Shop Aschersleben, Breite Str.14, 06449 Aschersleben Tel. 03473/2266745,
Telekom Shop Bernburg, Karlsplatz 29, 06406 Bernburg
Tel. 03471/6232156, telekom@shop-bernburg.de
www.telekom.de/schneller
Neukunden: 0800 330 3000 (kostenfrei)
Telekom-Kunden: 0800 330 1000 (kostenfrei)
Kleine und mittlere Unternehmen 0800 330 1300 (kostenfrei)

 

Gedenktafel an den Todesmarsch im April 1945

(08. 10. 2018)

Seit dem 1. September 2018 haben wir in Wiederstedt eine Gedenktafel an den Todesmarsch im April 1945

Schon lange gab es die Idee zu einer Gedenktafel für die in Wiederstedt ermordeten Häftlinge des Todesmarsches Langenstein - Zwieberge.

Mitglieder der IG Todesmärsche erliefen 2016 mit Jugendlichen aus Wernigerode einen Teil der Strecke des Todesmarsches.
Bei ihrem Treffen mit Herrn Borkmann – einem Zeitzeugen –, sowie bei der Eintragung der Wiederstedter Helfer in das "Ehrenbuch  Zivilcourage   Hilfe während der Zeit der Todesmärsche" verfestigte sich der Gedanke und diese Idee nahm Gestalt an.
Der Gedanke an eine Ehrentafel wurde in den Ortschaftsrat getragen und fand dort Unterstützung und  in der Firma Wahrlich und der Ortsbürgermeisterin Frau Hebecker auch Sponsoren.
Der Grafiker Lutz Krumbach übernahm kostenlos die Gestaltung der Tafel.
So konnte dann am 1. September 2018 die Gedenktafel an historischer Stelle feierlich enthüllt werden.
Anwesend waren Mitglieder und Freunde der IG Todesmärsche mit ihrer Vorsitzenden Frau Ellen Fauser, Vertreter der Stadt Arnstein, der Ortschaftsrat des OT Wiederstedt, Zeitzeugen und der Leiter der Gedenkstätte Langenstein – Zwieberge Herr Dr. Nicolas Bertrand.
Die Tafel zeigt die Skizze des französischen Überlebenden Paul Le Goupil.
Besonderer Dank gilt den beiden Mitarbeitern des Bauhofes für die anspruchsvolle, würdige äußere Gestaltung der Gedenktafel.

                                                                                                          M. Hebecker, Ortsbürgermeisterin OT Wiederstedt

 

Foto zur Meldung: Gedenktafel an den Todesmarsch im April 1945
Foto: Gedenktafel an den Todesmarsch im April 1945

Das Statistische Landesamt sucht noch über 700 Haushalte für die Führung eines Haushaltsbuches bei der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018

(06. 08. 2018)

Wie viel Geld steht Familien, Alleinerziehenden, Paaren oder Singles in Sachsen-Anhalt zur Verfügung? Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten? Und wie tief müssen Eltern für die Bildung ihrer Kinder in die Tasche greifen? Antworten auf diese und weitere Fragen rund um die Einnahmen und Ausgaben privater Haushalte liefert die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018 (EVS 2018).

Für die Befragung der EVS 2018 bittet das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalt um Mithilfe. Weitere Haushalte werden gesucht, die Lust, Laune und Durchhaltevermögen haben, über 3 Monate ein Haushaltsbuch zu führen. Für das 4. Quartal werden noch über 700 Haushalte benötigt.

Haushalte, die bis zum Schluss dabei sind, bekommen eine Aufwandsentschädigung von 110 EUR.

 

Besonders folgende Haushalte werden benötigt:

  • Unabhängig vom Haushaltstyp und somit über alle Haushalte werden die gesucht, die über ein sehr geringes Nettoeinkommen bzw. über kein eigenes Nettoeinkommen verfügen.

 

  • Haushalte von Nichterwerbstätigen (außer Pensionäre und Rentner)

 

  • Sonstige Haushalte/Mehrgenerationshaushalte sind derzeit stark unterpräsentiert und werden unabhängig der sozialen Stellung und des Nettoeinkommens gesucht. Unter der Bezeichnung sonstige Haushalte zählen in der Statistik solche Haushalte, bei denen Eltern beispielsweise noch mit ihren erwachsenen Kindern zusammen leben oder sich andere familiäre oder nicht familiäre Personen in einem Haushalt zum Zusammenleben und gemeinsamen wirtschaften gefunden haben.

 

  • Haushalte von Selbstständigen

 

Bei der Auswahl der Haushalte für eine Teilnahme an der EVS 2018 sind Kriterien wie Haushaltstyp (Einpersonenhaushalt, Paare mit 1 Kind < 18, Paare mit 2 oder mehr Kindern, Alleinerziehende, sonstige Haushalte und Landwirte), die soziale Stellung (Selbstständige, Landwirte, Beamte, Angestellte, Arbeiter, Rentner, Pensionäre und sonstige Nichterwerbstätige) und das durchschnittliche monatliche Nettoeinkommen entscheidend. Aus allen vorliegenden Kriterien werden Schichten gebildet, die entscheidend für die Stichprobenziehung und Teilnahme sind.

 

Die Ergebnisse der EVS 2018 werden unter anderem für die Berechnung des Verbraucherpreisindex als Basis für die Inflationsrate benötigt. Zudem sind die Daten Grundlage für die Festsetzung des Regelbedarfs für das Arbeitslosengeld II („Hartz IV“) und fließen in die Armuts- und Reichtumsberichterstattung der Bundesregierung ein.

Den vielen Teilnehmern, die sich bereits für die EVS 2018 angemeldet und das Haushaltsbuch geführt haben, aktuell führen oder für die Folgequartale vorgesehen sind, gilt ein großes Dankeschön!

 

Interessierte Haushalte können sich noch bis zum 09.09.2018 anmelden:

Eine direkte Anmeldung zur EVS 2018 ist über ein Teilnahmeformular möglich, die Bereitstellung erfolgt unter: www.statistik.sachsen-anhalt.de

Telefon:          08 00 / 9 34 80 00 (kostenlose Telefonnummer Montag bis Freitag)

E-Mail: wirtschaftsrechnungen@stala.mi.sachsen-anhalt.de

Ausführliche Informationen stehen unter www.evs2018.de  bereit.

Berufsorientierung für Schüler/-innen mit ihren Eltern

(06. 08. 2018)

Wo soll es beruflich für mein Kind später hingehen?

 

Diese Frage beschäftigt viele Eltern.
Verschiedene Aspekte spielen dabei eine Rolle wie die Zukunftsträchtigkeit und Entwicklungsmöglichkeiten, aber auch existenzielle Fragen, das Thema Mobilität oder auch ob der
gewählte Beruf auch zu meinem Kind passt. Welche regionalen Ausbildungsmöglichkeiten gibt es eigentlich?
Zu diesem Thema findet am 25.09.2018 um 18.00 Uhr eine Veranstaltung in Quenstedt im Dorfgemeinschaftshaus in der Ascherslebener Straße 11 statt.
Insbesondere wird der regionale Arbeitsmarkt eine große Rolle spielen. Die Frage, welche Ausbildungsmöglichkeiten es in unserer Region gibt und in welchen Branchen gute berufliche
Chancen zu sehen sind steht dabei im Mittelpunkt.
Es sind verschiedene Gesprächspartner aus der Region eingeladen, die in dem Rahmen Ausbildungsangebote vorstellen. Im Dialog können Eltern und Schüler/-innen ihre Fragen zur Ausbildung loswerden und entscheidende Informationen hinsichtlich Anforderungen, Bewerbung
und Einstellungsmodalitäten erfragen.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für alle Besucher kostenfrei und ohne Voranmeldung möglich.
Interessierte Eltern und Schüler/-innen sind dazu vom Veranstalter, der BTH GmbH aus Eisleben,
herzlich eingeladen.

Foto zur Meldung: Berufsorientierung für Schüler/-innen mit ihren Eltern
Foto: Gefördert durch

Berufsorientierung für Eltern

(02. 03. 2018)

Berufsorientierung für Eltern

Die Veranstaltungsreihe zum Thema Berufsorientierung für Eltern zielt darauf ab, interessierte Sorgeberechtigte und Schüler/ Schülerinnen über die aktuelle Situation auf dem Ausbildungsmarkt zu informieren. Es werden Informationen vermittelt die hilfreich sind, um jungen Menschen den Weg in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu erleichtern.

Die Komplexität der Bedingungen bei der Suche nach einem geeigneten Beruf auf dem Weg in den Arbeitsmarkt stellt Familien oft vor hohe Anforderungen. Dabei wird die Veranstaltungsreihe eine geeignete Praxishilfe darstellen, um Unterstützung leisten zu können.

Im Rahmen von offenen und kostenfreien Informationsveranstaltungen werden Interessierte angesprochen und informiert.

Am 17.04.2018 findet zu dem Thema um 18.00 Uhr eine Veranstaltung im Dorfgemeinschaftshaus Quenstedt, Ascherslebener Straße 11, in Quenstedt statt.

Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

 

Ansprechpartner:

Thomas Ernst

 

Tel.: 03475-926077

Thomas.Ernst@bth-eisleben.de

Umstellung Telefonanlage Verwaltung

(20. 02. 2018)

Am 28.02.2018 wird die Telefonanlage der Verwaltung in Quenstedt umgestellt. Aus diesem Grund  ist mit Ausfällen in Telefonie und Fax zu rechnen. 

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Neue Bushaltestelle im Ortsteil Welbsleben

(15. 02. 2018)

Information zur Inbetriebnahme der neuen Bushaltestellen und der neuen Verkehrsregelung vor dem Gebäude der Grundschule / Kita im OT Welbsleben

 

Wie bereits im Amtsblatt 01/2018 mitgeteilt, wurden die beiden neuen Bushaltestellen vor dem Gebäude der Grundschule / Kita Welbsleben, Westdorfer Straße 5b am 12.02.2018 für den Schulbus- und den öffentlichen Personennahverkehr in Betrieb genommen. Zeitgleich wurden die beiden bisherigen öffentlichen Bushaltestellen an der L 228 im Kreuzungsbereich Westdorfer Straße (L 228) / Welbslebener Hauptstraße (L 229) außer Betrieb gesetzt.

 

Ebenfalls mit Wirkung vom 12.02.2018 ist die Straße vor der Grundschule / Kita aus Richtung Westdorfer Straße kommend als Einbahnstraße ausgewiesen worden. Folglich darf in diese Straße nur aus der Richtung Westdorfer Straße (L 228) eingefahren werden.

 

Für Fragen steht Ihnen das Ordnungsamt der Stadt Arnstein, Frau Waage unter der E-Mailadresse daniela.waage@arnstein-harz.de oder telefonisch unter 03473/9622-160 gern zur Verfügung.

 

 

gez. Waage

Leiterin Ordnungsamt

Foto zur Meldung: Neue Bushaltestelle im Ortsteil Welbsleben
Foto: Bushaltestelle an der Grundschule

Statistische Landesamt sucht Teilnehmerinnen und Teilneh-mer für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018

(04. 12. 2017)

Wo bleibt mein Geld!

Das Statistische Landesamt sucht Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018

Machen Sie mit!

 

Wer hat nicht schon einmal die Erfahrung gemacht, dass die Geldbörse leer ist und man nicht weiß wo das Geld geblieben ist?

 

Aufschreiben heißt die Zauberformel.

 

Alle Einnahmen und Ausgaben notieren und der Überblick ist da. Wer dafür auch noch einen Zuschuss für die Haushaltskasse haben möchte, sollte an der bundesweiten „Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018 (EVS2018)" teilnehmen.

Für die EVS2018, der größten freiwilligen Haushaltsbefragung der amtlichen Statistik in Deutschland, sucht das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalt rund 2 700 Haushalte.

 

Gefragt sind insbesondere

-           Selbstständige und Freiberufler aus der Wirtschaft, Selbstständige aus der Landwirtschaft

-           Beamte, Angestellte, Arbeiter und Nichterwerbstätige

-           Singles-Haushalt, Großfamilien-Haushalt

-           Haushalte mit sehr niedrigem bzw. hohem Haushaltsnettoeinkommen.

 

Auf freiwilliger Basis sollen private Haushalte Auskünfte über ihre wirtschaftliche Situation,  Verbrauchsgewohnheiten und Haushaltsausstattung geben. Neben den allgemeinen Angaben zu den Personen und zum Haushalt sowie zum Geld- und Sachvermögen wird für 3 Monate (ein Quartal) ein Haushaltsbuch geführt. Während der Erhebung werden die Haushalte vom Statistischen Landesamt Sachsen-Anhalt betreut.

 

Die Ergebnisse der EVS bilden eine wichtige Basis für verschieden Berechnungen. Zum Beispiel wird der monatliche Preisindex für die Lebenshaltung auf der Grundlage eines Warenkorbes ermittelt, der aus den Verbrauchsergebnissen der EVS abgeleitet und alle fünf Jahre angepasst wird.

Ebenso sind die Ergebnisse der EVS für Politik, Wirtschaft sowie auch für interessierte Bürgerinnen und Bürger eine wertvolle und unverzichtbare Informationsquelle.

 

Alle Angaben der Auskunft gebenden Haushalte unterliegen den Vorschriften des Datenschutzes. Sie werden anonym und streng vertraulich behandelt und nur für statistische Zwecke genutzt.

 

Haushalte, die mitmachen, erhalten nach Abschluss der Erhebung eine finanzielle Anerkennung von 110 EUR.

 

Hier geht es zum Teilnahmeformular : www.statistik-sachsen-anhalt.de

 

Quelle: Statistisches Landesamt

Merseburger Str. 2

06110 Halle (Saale)

 

Foto zur Meldung: Statistische Landesamt sucht Teilnehmerinnen und Teilneh-mer für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018
Foto: Statistische Landesamt sucht Teilnehmerinnen und Teilneh-mer für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018

Fundsache in Quensatedt

(28. 11. 2017)

Am 24.11.2017 wurde im Ortsteil Quenstedt ein Schlüsselbund gefunden.

 

Der Eigentümer oder die Eigentümerin kann sich mit dem Fundbüro des Ordnungsamtes (Telefon: 03473/9622-160 oder 03473/9622-161) in Verbindung setzen.

Verwaltungsamt geschlossen

(19. 05. 2017)

Das Verwaltungsamt der Stadt Arnstein im OT Quenstedt, Eislebener Str. 2 bleibt am

 

                        Freitag, den 26. Mai 2017   

 

 

aus organisatorischen Gründen geschlossen.

Wir bitten unsere Bürger um Verständnis.

 

Sehnert

Bürgermeister

Einladung Gewässerschauen

(24. 04. 2017)

Einladung Gewässerschauen

Der Unterhaltungsverband „Wipper-Weida“ führt in diesem Jahr die Schau an den Verbandsanlagen bzw. Gewässern 2. Ordnung im Stadtgebiet an folgenden Terminen durch:

 

Schaubezirk 1

 

Donnerstag den 04.05.2017, 09.00 Uhr

 

Treffpunkt:             Stadtverwaltung Arnstein

Ortsteil Quenstedt, Eislebener Straße 2

 

Schaubezirk 2

Freitag den 05.05.2017, 09.00 Uhr

 

Treffpunkt:             Parkplatz an der Schlackenmühle

am Waldbad im Ortsteil Alterode

 

Gez. Ordnungsamt

Bürgerversammlung / Informationsveranstaltung zur IGEK

(20. 04. 2017)

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

hiermit lade ich Sie herzlich zur 2.Bürgerversammlung / Informationsveranstaltung über das IGEK der Stadt Arnstein 2030 – INTEGRIERTES GEMEINDLICHES ENTWICKLUNGSKONZEPT

ein.

 

Zur Auswahl stehen Ihnen 2 Termine:

 

Mi. 10.05.2017 18 Uhr     Gemeinderäume im Rathaus des OT Stadt Sandersleben (Anhalt)

Do. 11.05.2017 18 Uhr     Dorfgemeinschaftshaus im OT Sylda

 

Grundsätzlich soll ein IGEK Orientierungshilfe und Leitbild für die künftige Entwicklung einer Kommune geben. Gleichzeitig ist es ein Instrument, mit dem auf Anforderungen zur Anpassung an den demografischen Wandel reagiert werden kann. In den Verwaltungsvereinbarungen zur Städtebauförderung des Bundes wird die Gewährung von Fördermitteln grundsätzlich an ein von der Kommune beschlossenes IGEK geknüpft. Dementsprechend fordert das Land Sachsen-Anhalt im Zusammenhang mit Fördermittelanträgen die Vorlage eines beschlossenen IGEKs.

 

Die Bürgerversammlung / Informationsveranstaltung geführt durch die für die Erarbeitung beauftragte SALEG (Sachsen-Anhaltinische Landesentwicklungsgesellschaft mbH), soll dazu dienen, die Einwohner der Stadt Arnstein im Zuge der Öffentlichkeitsbeteiligung über Sinn und Zweck sowie Inhalt des IGEK zu informieren und sensibilisieren.

 

Nach der erfolgten Träger-/(Behörden-) und Bürgerbeteiligung und Einarbeitung der Vorschläge, Verbesserungen und Kritiken gemäß Abwägung, soll dann die Endfassung beschlussfähig hergestellt werden.

 

Ich hoffe auf Ihr zahlreiches Erscheinen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

 

 

gez. Sehnert

Bürgermeister

[Weitere Informationen zum IGEK]

Regionalbereichsbeamte der Polizei

(16. 02. 2015)

Kontaktdaten der Regionalbereichsbeamten der Polizei

 

Dienststelle: Stadt Arnstein, Ortsteil Quenstedt, Unterstraße 6

 

E-Mail: rbb-arnstein@polizei.sachsen-anhalt.de

 

Polizeioberkomissar Marcel Agte:  0160 / 26 26 60 55

Polizeiobermeister Günter Ryll: 0160/ 26 26 40 40

 

Zu den folgenden Sprechzeiten erreichen Sie die Regionalbereichsbeamten am Dienstsitz in der Unterstraße 6 im Ortsteil Quenstedt (ehemaliges Sparkassengebäude) :

 

Dienstag:  14.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Donnerstag : 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr

 

Für Notfälle gelten die bekannten Rufnummern 110 oder 112.


Veranstaltungen

03.12.​2020
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
10.12.​2020
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
17.12.​2020
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
24.12.​2020
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
31.12.​2020
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
07.01.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
14.01.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
21.01.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
28.01.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
04.02.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
11.02.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
18.02.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
25.02.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
04.03.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
11.03.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
18.03.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
25.03.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
01.04.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
08.04.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
15.04.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
22.04.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
29.04.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
06.05.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
13.05.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
20.05.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
27.05.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
03.06.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
10.06.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
17.06.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
24.06.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
01.07.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
08.07.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
15.07.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
22.07.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
29.07.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
05.08.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
12.08.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
19.08.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
26.08.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
02.09.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
09.09.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
16.09.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
23.09.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
30.09.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
07.10.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
14.10.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
21.10.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
28.10.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
04.11.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
11.11.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
18.11.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
25.11.​2021
09:00 Uhr
Sandersleber Wochenmarkt
Markttag auf dem Sandersleber Marktplatz jeden Donnerstag ab 9.00. Zu kaufen gibt es: Fisch Äpfel und Gemüse Brot und Kuchen Fleisch und Wurst. [mehr]
 
 

Fotoalben


Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

03. 12. 2020 - 09:00 Uhr
 
10. 12. 2020 - 09:00 Uhr
 
17. 12. 2020 - 09:00 Uhr